WIB heute als: Welbergen in Bildern – 09./10.04.2016

Einmal im Jahr findet im Heimatort meines Schwiegerpapas ein Familientreffen seiner Familie statt. 
Bisher fiel das immer entweder auf meinen Geburtstag, ich war schwanger oder Krümelbaby krank.
Dieses Jahr aber sollte es so weit sein, obwohl Helena un ich arg angeschlagen sind.
Aber es freuen sich alle so sehr, das neue Familienmitglied kennen zu lernen und zudem soll noch ein 70ster Geburstag gefeiert werden, also sind wir hin.

Fazit im voraus: Helena war überfordert, zwischendrin mehr als mies drauf. Zum Glück haben sich ein paar der etwa 25 Familienmitglieder dazu hinreißen lassen, sich über das *in die Wange kneifen* und *ach ist die süß* hinweg mit ihr zu beschäftigen, und so wurde jedes Tief von einem schönen Hoch verfolgt und insgesamt war es ein recht angenehmes Wochenende mit lieben Menschen im alten, riesengroßen Haus der Familie.
Wenn wir mal ein paar Tage Stille und Abstand vom Alltagstrubel brauchen, lohnt sich der Weg hierhin garantiert, das Haus steht uns immer zur Verfügung.
Gut zu wissen!
09.04.2016
Hit the road, jack..!
Pause bei strahlendem Sonnenschein und mit Smoooooothie
(der Schnulli hat dieses Wochenende übrigens eine Ausnahmegenehmigung)
 Kind bei Laune halten

nach der Ankunft gibt es erst einen ausgedehnten Mittagsschlaf, abends feiern wir 
70sten Geburtstag mit der Familie 
zum Glück gehört zum Restaurant ein kleiner Spielplatz, gut für Helenas Laune 
und gegen das Popo-plattsitzen im Kinderstuhl 😉
ich glaube, das ist mein erster Amaretto seit der Schwangerschaft. 
Schmeckt nach mehr, aber unser Knäulköpfchen muss dringend ins Bett.
it wasn´t me!
(oder ist das Kunst?)
DU da!!
Licht aus!! 
Papa hat Mama noch schnell einen Donut gejagt. 
Pssst, verrats nicht Helena!

10.04.2016
Zian ist mit der Familie in der Messe
(ich, als Protestantin halte nicht viel von erzkatholischem Frühsport
und die völlig übermüdete Helena braucht noch eine Mütze Schlaf)
Suchbild 
Auch die kleinen Sonnenstrahlen schaffen es nicht, 
mein Schlafkind wachzukitzeln, bis zum Mittag.
Hm.
Suche den Touchscreen.
Helena weiß nicht, was das ist. 
Aber das alte Spielzeug des Papas und der Onkel bringt viel Spaß. 
“Lach, wenns zum heuln nit reicht”
Alte Weißheit. 
Abschlussmittagessen (ohne Bild),
auf dem Heimweg noch ein Zwischenstopp an der Wasserburg Welbergen.
Ich liebe Wasser. Ehrlich. Aus tiefstem Herzen

Adieu 
und auf nach Hause! 
Weils nuns eh schon egal ist, gibt es für Zian und mich Pizza zu Abend *Seufz* 
Ab morgen wird ne Woche gefastet, ich schwörs!
Ich hoffe, dir hat der kleine Einblick in unser Wochenende gefallen.
Es gibt noch unzählige Fotos  mehr, aber das würde wohl den Rahmen sprengen 😉
Hier(klick mich) gibt es noch viele, viele mehr zu sehen, schau mal vorbei!
bis bald,
                                                                                                                                                                                         deine Lila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.