WIB 26./27./28.02.2016

Von Waffeln, Geburstagen und Minions aus Springfield…..
(diesmal ab Freitag, denn es ist das letzte Urlaubswochenende meines Mannes und das haben wir eben Freitag schon eingeläutet ^^)
Freitag, 26.02.2016
Morgens schon Waffeln, und das, noch bevor sie alle fertig sind. Das gibts nur, wenn meine beste Freundin zu Besuch kommt und ich Helena bei Laune halten muss.
Sie hätte ja mal spülen können 😉

Zum Schluss ist der kleine Bauch dann doch zu voll für den letzten Happen.
Nachdem Zian unsren Lieblings-Zwillingseltern beim Umzug geholfen hat, darf er bei uns direkt weiter werkeln: Der neue Heimtrainer muss zusammengepuzzelt werden.
Ich selbst hab den Freitag ansonsten noch recht bettnah verbracht, die Seuche hat mich noch im Griff. Aber es wird, und wenn Helena mit mir in den Federn rumalbert, dann gehts mir gleich viel besser.

Samstag, 27.02.2016

 Samstagsmorgenshopping, Erdbeeren mit vermutlich schlechter Ökobilanz haben sich iiirgendwie dazwischen geschummelt .
Unzählige Male ‘Die Raupe Nimmersatt‘ lesen und ne Menge Krickelkrackel führen sanft zum Mittagsschlaf…
…der natürlich viel zu kurz war uns einen Nachmittagsschlaf nach sich zog. Und das eine halbe Stunde vor dem Aufbruch zur Geburtstagsfeier meine Schwägerin. Nun gut. Träume sanft.
Ich nutze die Zeit, um noch flott das Geschenk fertig einzupacken.
NATÜRLICH muss Helena geweckt werden. Nach einem Anziehmarathon mit schlecht gelauntem Kind lässt sich die Laune nur mit dem Luftballon, den es beim Einkaufen gab, wieder heben. Ach, und dem nur zum Schlafen erlaubten Schnulli.
Nicht mehr hübsch, da angeknabbert, aber ziemlich lecker: Cannelloni, gefüllt mit Thunfischcreme in Tomatensoße. Und viel Lauch….der hat Helena das leckere Essen dann verleidet 😀
Nachts, wenn alles schlummert, mache ich noch schnell Kuchen für Cake-Pops. Schokokuchen *yummi*

Sonntag, 28.02.2016
Zian hilft morgens meinen Bruder, der ebenfalls umzieht und Helena und ich machen Unfug mit Brötchen 😉
Duploauto-Karambolage zwischen Mama und Tochter, wer nicht lacht, verliert!
Mittagsschlaf: Ich forme witzige Dinge aus einer leckeren Kuchen-Frosting-Mischung, hier zu sehen: Sorte Zitrone.

Auf dem heutigen Geburtstag meines Schwagers geb ich mir mal so richtig die Kante 😉
Da sind sie, die fertigen Minion-CakePops. Gabs schon mal hübscher, aber ich hatte viel Freude dran und es war mein alleraller erster Versuch. Irgendwie muss ich an Bart Simpson denken…
BANANA!
Die süßen Dinger müssen noch ausgeliefert werden, morgen früh sollen sie ner Horde KiTa-Kindern Freude bereiten.

Gute Nacht nun, wenn du mehr Wochenenden von Anderen sehen willst dann guck doch mal hier rein 

                                                                                                                                                                                                                      deine Lila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.