getestet: kindhochdrei

ich bin beim ‚durch-zig-blogs-kullern‘ drüber gestolpert und musste es direkt selbst mal testen:

kindhochdrei (klick mich)
ein etwas längerer text und eine art ‚unboxing‚, aber das alles in wenig worte zu packen ist schlicht nicht möglich.
kurz: fragebogen ausfüllen, paket zugeschickt bekommen, lieblingsklamotte raussuchen, rest zurück, zahlen.
okay, nun etwas genauer 😉
dieser service richtet sich an shopping-muffel, gestresste muttis, eltern mit dem wunsch nach inspiration von außen oder die einfach etwas neues probieren möchten. 
ich geh also auf die website (klick mich) und fülle den erwähnten fragebogen aus (geschlecht, kleidergröße, lieblingsfarben, preisvorstellung etc). alles total einfach und intuitiv
zuletzt lässt man zusätzlich zur adresse noch die telefonnummer da und gibt einen zeitraum an, zu dem man besonders gut zu erreichen ist. (meine größte hürde, ich hassehasse es, mit fremden zu telefonieren)
den ersten anruf verpasse ich, aber siehe da, es gibt eine mailboxnachricht mit dem hinweis, dass ich am nächsten tag noch einmal angerufen werde. und das geschieht auch absolut zuverlässig.
eine sehr nette dame führt ein gespräch mit mir, dass die genaueren vorlieben und bedürfnissen von mir und dem einzukleidenden kind abklärt (das besagte kind fängt zwischendrin schlimm an zu weinen, kein problem, telefonat abgebrochen und ich werde eine stunde später nochmal angerufen. herrlich!)
nachdem alles geklärt ist, wird mir die zusendung eines pakets mit drei outfits in den nächsten 7 werktagen zugesichert. versandkostenfrei!!
und trotz wochenende und feiertag kommt eine woche später das angekündigte paket.
erster eindruck: schonmal liebevoll verpackt, schöner karton mit firmenlogo. nach dem öffnen strahlt mich pinkes seidenpapier an, in welches die kleidung eingeschlagen ist. einfach was fürs auge!
darin: eine persönliche, handgeschrieben karte, die rechnung (ich bin kurz erschrocken, aber der gesamtbetrag geteilt durch so viele teile ist dann doch nicht sooo schlimm ^^), drei kleiderstapel, umschlungen mit einer schleife aus rosa seidenband. grade so, dass es mädchenrosatoll und exklusiv aussieht, aber nicht too much. hach.
jedes outfit besteht aus einem body, ein bis zwei oberteilen, einem jäckchen oder cardigan, und diversen hosen und röcken (ich hatte mir ein paar mehr hosen gewünscht, krümelchen wächst grad aus allen raus). dazu ein kleid, ein paar söckchen, eine strumpfhose, ein loop und eine sommermütze. alles farblich perfekt aufeinander abgestimmt.
die qualität der kleidung ist schon auf den ersten blick top. fühlt sich toll an, riecht nicht komisch, ist gut verarbeitet.

unser preisrahmen wird mit dem ein oder anderen teil gesprengt, aber um ehrlich zu sein hatten wir auch die günstigste kategorie gewählt, denn krümelchen wächst grad soooo schnell und saut das ein oder andere teilchen noch zu gern mit möhrenbrei voll, da sind wir etwas geizig

und wo bekommt man schon einen tollen strickcardigan für unter zehn euro? also ist der preisaufschlag hier und da schon okay 😉
und das tolle ist ja: was nicht gefällt/passt/zu teuer ist kann man ja (ebenfalls versandkostenfrei) zurücksenden
selbstverständlich gibt es regeln, nicht alles darf (sicher aus hygienischen gründen) anprobiert werden und das kind sollte nicht grad breiverschmiert sein oder direkt aus dem buddelkasten kommen. das ist aber wohl kaum extra erwähnenswert.
zusammen mit meinem mann und dem krümelbaby sortieren wir dann also, probieren an und überlegen hin und her. tatsächlich bleiben einige ziemlich süße teile bei uns, auch einer der erwähnten cardigans, denn der ist einfach sooo toll und streichelweich (und auch der teuerste der drei im paket *hust*) 
der rest geht, wie erwähnt, verandkostenfrei zurück und kurz drauf gibt es dann die rechnung. zahlen wär dann sicher noch nicht schlecht….
kurzum: ich bin schwer begeistert. einfach toll zu hause und in aller ruhe sich entscheiden zu können, fühlen, anprobieren und überdenken
völlig ohne quängliges kind, lustlosem ehemann, parkplatzsuche und shoppingstress.
ich werde mir das direkte einkaufen nicht nehmen lassen (denn ich ganz persönlich liebe das shoppen fürs baby), aber mein mann und ich haben uns vorgenommen, diesen tollen service immer mal wieder zu nutzen (denn er kann shoppen nicht leiden, egal für wen *lach*). 
völlig entspannt und unkompliziert.
so, und nun du!
probiers einfach aus.
                                                                                                                                                                     deine lila <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.